Aktuelle Veranstaltungen

An dieser Stelle kündigen wir besonders wichtige Veranstaltungen der KPÖ Wien an. Sämtliche öffentliche Veranstaltungen finden sich auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auf euer Kommen!

KAKTUS-FEST - 11. Juni

Am Samstag, 11. Juni 2022, Beginn 16 Uhr, findet nach zweijähriger Corona-Pause wieder das mittlerweile schon legendäre KAKTUS Fest im Garten des Bezirkslokals der KPÖ Donaustadt, 1220 (Stadlau), Wurmbrandgasse 17, statt!
 
Wie gewohnt erwartet die Gäste ein ausgezeichnetes Buffet, ein dichtes musikalisches Programm (unter anderem mit den Aberrazzis, u.a.), eine neue Kunstausstellung des Vereins „Kunst in der Wurmbrandgasse“ und spannende politische Diskussionen.

https://kaktus.kpoe.at/

Kleidertausch-Party in der Drechslergasse 42 - 17./18. Mai

2 Pandemie-Jahre sind seit der letzten Kleidertausch-Party vergangen – nun starten die Genossen und Genossinnen von verumteilt.at neu durch – Doors open jeweils von 17 – 20 Uhr.

Unsere Antwort auf ‚fast-fashion‘: Lasst uns die Lebenszyklen unsrer Kleidung verlängern!

Detailierte Infos zu den Spielregeln, den „Do’s“ und „Dont’s“, gibt es auf der Website von umverteilt.at – https://www.verumteilt.at/

Nein zu allen Kriegen! -
Demonstration am 1.Mai

Der 1. Mai 2022 wird ganz im Zeichen unserer Forderung nach einem Ende aller Kriege stehen. Zugleich werden wir natürlich auch explodierende Preise, den Rassismus u.a. Fragen thematisieren.
Treffpunkt: 10.30 Albertina
 
WAS: Demonstration am 1. Mai
WANN: 1. Mai 2022, 8 Uhr
WO: Albertina, 1010 Wien

Open-Air am 1. Mai vor dem 7Stern!

Am Tag der Arbeit ladet die KPÖ zum Open-Air mit 4 Live-Acts vor dem 7Stern.
 
Start um 14.30 mit Reinhart Sellner und Begleitung; um 16 Uhr geht es weiter mit Kid Pex. Kurz nach 17 Uhr gibt es den Auftritt von Fräulein H2 und ab 18.30 beenden Jahson the Scientist einen musikalisch und auch sonst hoffentlich erfreulichen Tag.
 
Beginn: 14 Uhr – Siebensterngasse 31

Favoritner Maifest!


Am Tag der Arbeit laden Junge Linke und KPÖ zu einem gemeinsamen Maifest ein.
Neben Speis, Trank und verschiedenen Ständen erwartet dich am Fest ein spannendes Programm inklusive Live-Musik. Auch Spiel und Spaß kommen dieses Jahr nicht zu kurz! Es gibt unter anderem ein Schachturnier, Kinderprogramm und einen kleinen Flohmarkt – beim Fest am Keplerplatz ist für alles gesorgt!

WAS: Politisches Fest zum 1. Mai
WANN: 1. Mai 2022, ab 14 Uhr
WO: Keplerplatz, Wien-Favoriten

Frieden ist nicht alles. Aber ohne Frieden ist alles nichts!

Informations- und Diskussionsveranstaltung der AG internationale Politik der KPÖ mit
 
Günther Hopfgartner (KPÖ-Vorsitz)
Katerina Anastasiou (KPÖ-Bundessprecherin)
Daniel Schukovits (Vorstand der Europäischen Linken)
Claudia Krieglsteiner (KPÖ Bundesvorstand)
 

Der kriegerische Überfall der Russischen Föderation auf die Ukraine hat auch die radikale Linke, so scheint es manchen, schwer erschüttert.
Welche Folgen sind heute schon absehbar für Europa, für Österreich und die internationale Politik? Ist Neutralität überholt oder im Gegenteil ein sinnvolles Friedenskonzept? Was muss eine neue Friedensbewegung tun? Wie steht die Linke zu Sanktionen? Und rehabilitiert die Linke gar die NATO?

Wann: Dienstag 29. März, 19 Uhr. Wo? Saal im Cafe Siebenstern, Siebensterng. 31, 1070 Wien

8. März: Demo zum Internationalen Frauentag

Take Back The Streets – Demo und Kundgebung zum internationalen feministischen Kampftag am 8. März 2022.
 
Die wichtigsten Infos zuerst – Hygienekonzept:
Bitte kommt geimpft und getestet! Haltet zwei Meter Abstand zu anderen Personen und tragt eine FFP2-Maske. Im Demozug nicht Essen/Trinken/Rauchen, bitte stellt euch dafür an den Rand ❤
 
Treffpunkt: 17 Uhr:
Ab 18.15 Uhr Demo von Wien Mitte -> Wien Praterstern (Kaiserwiese)
19:30 Uhr – Schlusskundgebung

* Die Demo ist offen für alle Geschlechter
* Bei der Route wurde darauf geachtet sie so barrierearm wie möglich zu gestalten
* Aktuelle Infos am Demotag selber unter: https://twitter.com/takeback8m/ und #w0803
 
Der umfangreiche Aufruf findet sich hier –> https://www.facebook.com/events/424972752646257/

5. März: KPÖ-Umzug gegen teure Mieten

Zum Abschluss unserer Kampagne laden wir zu einem kleinen Umzug gegen teure Mieten. Wir tragen das Thema Wohnen ins Parlament!
 
Aus Ottakring spazieren wir über den teuersten Wohnbezirk Wiens zum Justizministerium und zum Parlament, um unsere Forderung nach einem Aussetzen der kommenden Mieten-Teuerung zu bekräftigen.
 
Wir starten am Samstag, 5. März, um 15 Uhr beim Hofferplatz.
 
Bringt einen leicht tragbaren Einrichtungsgegenstand eurer Wahl mit. Stehlampen, Topfpflanzen, Bilderrahmen oder Waschbecken: Alles ist möglich. Wir bringen außerdem Schilder und ein Transparent mit.
 
Bringt Freundinnen und Freunde, erzählt es weiter. Am Ende gibt es ein kleines Dankeschön an alle, die bei dieser Kampagne mithelfen.

Im Gedenken an den Februar 1934

Am 12. Februar 1934 stellten sich (gegen den Willen der Führung der SPÖ) Teile der österreichischen ArbeiterInnenbewegung und des Republikanischen Schutzbundes gegen das austrofaschistische Regime, welches schon im März 1933 das Parlament ausgeschaltet und im Mai den Republikanischen Schutzbund und die KPÖ verboten hatte.

Die KPÖ gedenkt mit folgenden Aktivitäten – teils als KPÖ, teils in Aktionseinheiten – den Ereignissen des 12. Februar:

# 12. Februar: Kranzniederlegung der KPÖ-Meidling beim Koppreiterbahnhof um 10 Uhr
# 12. Februar: Kranzniederlegung der KPÖ-Favoiten beim Denkmal am Reumannplatz um 11 Uhr
# 12. Februar: Treffpunkt Maria-Restituta-Platz, 12.45 Uhr –> die Demonstration geht über den Gerlhof zum Höchstädtplatz
# 12. Februar: Matteottiplatz in Ottakring, 15 Uhr –> die Demonstration geht zum Richard Wagner Platz
# 13. Februar: Goethehof, Schüttaustraße 1-39, 15 Uhr –> Kundgebung
# 19. Februar: Goldmarkplatz, 11 Uhr –> Kundgebung

Mehr Luft zum Atmen - Wie kann eine linke Verkehrswende in Wien aussehen?

Bei diesem Workshop stellen wir uns Fragen rund um das Thema linke Verkehrswende. Wir wollen dabei die unterschiedlichen Aspekte der Verkehrspolitik in Wien beleuchten. Wie dringlich das Thema ist, haben die Proteste gegen die Lobau-Autobahn in den letzten Wochen in das allgemeine Bewusstsein gerufen.
Folgende Fragen wollen wir gemeinsam bearbeiten: Wie kann eine linke Verkehrswende in Wien aussehen? Wie berücksichtigt man dabei soziale Ungleichheit? Welche Möglichkeiten haben wir, Veränderungen in der Verkehrspolitik voranzutreiben? Wer sind dabei unsere Gegner:innen?
Eingeladen sind die beiden Verkehrsexpert:innen Barbara Laa und Rainer Stummer. Barbara Laa forscht und lehrt an der Technischen Universität Wien am Forschungsbereich für Verkehrsplanung und Verkehrstechnik. Rainer Stummer ist Mitbegründer der Bürger:inneninitiative „Platz für Wien“, die eine flächengerechte, kindergerechte und klimagerechte Stadt fordert.
 
In Anbetracht der aktuellen Corona-Situation gilt FFP2-Maskenpflicht und 2G-Regel.
 
Wann? 12. Februar 2022, 10 -13 Uhr. Wo? Drechslergasse 42, 1140 Wien
Wer? Barbara Laa & Rainer Stummer
 

KPÖ-Bücherbasar

Von 14. bis 16. Jänner findet unser KPÖ-Bücherbasar in Wien statt. Mit einer Riesenauswahl an Socialistica, „Klassikern“ des Marxismus, Publikationen über die österreichische und internationale Arbeiter:innenbewegung, politischer Literatur, Belletristik, Kinder- und Jugendliteratur und wissenschaftlichen Werken aller Gebiete. Komm vorbei und deck dich mit guten Büchern ein!
Ort: Drechslergasse 42, 1140 Wien
Termine:
14.01. (10 –18 Uhr)
15.01. (11 –17 Uhr)
16.01. (10 –14 Uhr)

Antifaschistische Gedenk-Kundgebung

Politische Kundgebung in Erinnerung an die kommunistische Widerstandskämpferin Grete Jost (1916 – 1943)
15. Jänner 2022, 14 Uhr – 3., Baumgasse 37 (Rabenhof)
Organisiert von KPÖ, SPÖ-Landstraße und SJ-Landstraße
… wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht.